FAQ

Häufig gestellte Fragen und Antworten:

Frage: Muss ich mich im selben Raum wie meine Gegenparteien befinden?
Antwort: Wenn es für eine oder beide Parteien belastend ist, von Anfang an im selben Raum zu sein, können separate Besprechungen abgehalten werden (das geht übrigens auch bei einer Mediationsbesprechung). Die Erfahrung lehrt aber, dass es vor dem endgültigen Abschluss einer Vereinbarung erforderlich ist, dass man im selben Raum ist und miteinander redet. Außerdem werden alle Parteien – unabhängig von deren Rollen – von einem Konflikt betroffen: Für den Einzelnen kann es hilfreich sein, zu wissen, dass es allen gleich geht.

 

 

Frage: Wie kann ich sichergehen, dass die Mediatorin neutral ist?
Antwort: Es muss Vertrauen bestehen, dass die Mediatorin keine Sympathie für eine der Parteien hat und loyal für eine Vereinbarung arbeiten wird, die die Interessen aller Parteien berücksichtigt. Die Mediatorin ist verpflichtet, sich keiner Fälle für Parteien anzunehmen, die sie schon einmal beraten hat, dort angestellt war oder ähnliches. Wenn dieses Vertrauen nicht die ganze Zeit über besteht, sollte eine Mediation abgebrochen werden.

 

Frage: Wie kann ich sicher sein, dass meine Gegenparteien die Vertraulichkeit einhalten?
Antwort: Auf dieselbe Weise wie die Zusammenarbeit mit der Mediatorin ist das Vertrauen hier entscheidend. Wenn eine Partei nicht im gesamten Verlauf dieses Vertrauen hat, muss es angesprochen werden. Im Übrigen vereinbaren wir immer, welches Wissen nach der Mediation verwendet werden darf und was nicht. In der äußersten Konsequenz ist eine Mediation abzubrechen. Das habe ich bisher noch nicht erlebt, wahrscheinlich weil das Vertrauen von Beginn an vorhanden war, als man sich entschied, eine Mediation zu versuchen.

 

Frage: Kann ich eine Mediation verlassen, wenn ich es dort einfach nicht mag oder nicht an einer Lösung mitarbeiten möchte?
Antwort:
Ja, man kann eine Mediation einfach verlassen. Mediation ist freiwillig. Ich fordere zunächst die Parteien auf, zu nennen, warum sie eventuell die Besprechung verlassen möchten. Das habe ich allerdings bisher noch nicht erlebt.

 

Frage: Wenn meine Firma sich an Buhl Mediation wendet und um Einleitung einer Mediation bittet, werden dann nicht die anderen Parteien glauben, dass wir bereits über eine Allianz verfügen?

Antwort: Diese Frage höre ich häufig. Ich mediiere keine Fälle, wenn ich zu irgendeinem Zeitpunkt eine Beziehung zu einer der Parteien gehabt habe; so einfach ist das. Und ich spreche gleich lang mit jeder Partei, bevor wir die eigentliche Mediationsbesprechung einleiten.